Vom Smartphone Junkie zum aktiven Kind!

TaffeTiger® ist ein polysportives, ganzheitliches Bewegungs- und Verhaltenskonzept, das mit Hilfe von verschiedenen Ballsportarten und kindgerechten Fitness- und Entspannungsübungen die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder fördert, spielerisch Verhalten schult und charakterstärkende Werte vermittelt.


Das Konzept:

Fokussiert wird dabei die Stärkung des Selbstvertrauens und die Steigerung der Motivation und Freude an Bewegung und Gesundheit. Erreicht wird das Ziel durch Trainingselemente aus den Bereichen Hand-Auge-/Fuß-Auge-Koordination, Gehirntraining, Lerntraining, Fitness und Selbstverteidigung.

Aufgrund der altersbedingten unter­schied­lichen Fähigkeiten und Voraussetzungen ist das dreigliedrige Konzept unterteilt in Kursen für 5-12 Jährige.

Taffe Tiger 13
Taffe Tiger 16
Taffe Tiger 18
Taffe Tiger 15
Taffe Tiger 14
Taffe Tiger 17
Taffe Tiger 12

Bewegung

Dem Bewegungsmangel im kindlichen Alltag soll entgegengewirkt werden, in dem man sie auf spielerische Weise zu sportlichen Aktivitäten motiviert und dafür begeistert. Kinder erlernen ein regelmäßiges, gesundes und freudvolles Bewegungsverhalten durch Elemente aus unterschiedlichen Bereichen wie Hand-, Fuß-Auge Koordination und aus kindgerechten Fitnessübungen. Dadurch wird die Körperwahrnehmung verbessert, der Körper gekräftigt und Koordination und Reaktion werden geschult.


Eine gesunde Körperwahrnehmung und ein gestärkter Körper erfüllt die Kinder mit Stolz und wirkt sich somit positiv auf das Selbstbewusstsein aus und führt zu gesteigerter Motivation zu einem bewegungsreichen und gesunden Lebensstil.

Ausgeglichene und abwechslungsreiche Koordinationsübungen fördern neben der motorischen auch die kognitive Entwicklung. Mit auf Kinder angepassten Konzentrationsübungen aus den Bereichen des Gehirn- und Lerntrainings verbessern die Kinder ihre Wahrnehmung, wodurch sie aufnahmefähiger, konzentrierter und somit auch leistungsfähiger werden.

Selbstbehauptung


Sich selbst behaupten – darunter verstehen wir das Selbstbewusstsein der Kinder zu erhöhen und ihnen Techniken und Fähigkeiten an die Hand zu geben, womit sie in der Lage sind auch in Konfliktsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren, sich abzugrenzen und zu verteidigen, sowohl verbal als auch körperlich. In puncto Selbstverteidigung kooperieren wir eng mit Rino Aita (Internationaler Taekwondo Champion, Dipl.-Sportlehrer und Trainer für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung).

Mit einem verbesserten Körpergefühl und gesteigertem Selbstbewusstsein treten Kinder selbstsicherer auf. In Zeiten des (Cyber-) Mobbings und erhöhtem Bedarf an Zivilcourage ist dies ein sehr wichtiger Aspekt, der leider nicht zu unterschätzen ist. Die Kinder lernen im Training wie wichtig eine gesunde und stabile Körperhaltung ist und wie ausdrucksstark unsere Körpersprache sein kann.

Durch die Teamsportaspekte des Taffe Tiger-Trainings entwickeln die Kinder ein Gefühl für Fairness und Respekt. Sie lernen sich selbst zu behaupten und zu verteidigen und für andere einzustehen. Es gilt sowohl auf das Ich-Gefühl als auch das Wir-Gefühl aufmerksam zu machen und diese ausgeglichen zu stärken.

Ein respektvoller Umgang mit dem eigenen Körper wird ebenso fokussiert wie der respektvolle Umgang mit den Mitmenschen. Teamsport kann niemals alleine funktionieren. Die Kinder werden durch das Training nicht zu Fußballstars, aber sie erlernen die Relevanz von Taktik, Rücksichtnahme, Disziplin und Sportlichkeit und sammeln erste Erfahrungen mit unterschiedlichen Blickwinkeln, wie z.B. auf einem Spielfeld beim Fußball oder Basketball.


Wertevermittlung


Die Vermittlung gesellschaftlicher Normen und Werte betrachten wir als eine der grundlegendsten Erziehungsaufgaben, dabei legt jede Familie unterschiedliche Schwerpunkte. Das Training bei den Taffen Tigern wirkt dabei unterstützend, denn wo lernt man Werte wie Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Empathie und Toleranz besser als in einer Gemeinschaft?!

Durch den Besuch eines regelmäßigen Kursprogramms erfahren Kinder, dass Pünktlichkeit und Disziplin ebenso dazugehören wie beispielsweise beim Packen der Sporttasche Verantwortung für sich und die eigenen Utensilien zu übernehmen.

In Kombination mit einem regelmäßigen Sport- und Fitnessprogramm lernen Kinder die Bedeutung von Fairness und Rücksichtnahme. Während bei den Ballsportarten sowohl Mut als auch Flexibilität und Ausdauer gefragt sind, rücken bei den Koordinations- und Konzentrationsübungen Präzision und Achtsamkeit in den Vordergrund.

Der Entspannungsteil in jeder Kursstunde sorgt für die körperliche und mentale Ausgeglichenheit, die darüber hinaus im Alltag zum Einsatz kommen kann, z.B. wenn ein Kind häufig unter Stresssituationen leidet oder vor Prüfungen sehr nervös wird.